Wie lange läuft mein Rechner schon?

Windows: Wie finde ich heraus, wann mein Rechner zum letzten Mal ausgeschaltet wurde bzw. wann er zum letzten Mal rebootet wurde?

Wenn man zu denjenigen Zeitgenossen gehört (so wie ich), die ihren Rechner nicht regelmäßig ausschalten oder rebooten, stellt sich manchmal die Frage, wie lange der Rechner schon läuft oder "oben ist" (die sogenannte Uptime) oder auch, wann der letzte Reboot war (Systemstartzeit oder System Boot Time).


Meist kommt mir die Idee, das nachzuschauen, wenn die Rechenleistung nachlässt und einzelne Operationen länger dauern als normal. Dann will ich wissen, ob es irgendeinen Prozess oder Thread gibt, der mich ausbremst, oder ob es ggf. an einer recht langen Uptime liegt.

Task Manager

Die Laufzeit wird im Task Manager unter dem Reiter "Leistung" angezeigt.


Quelle: Eigener Screenshot

Dazu einfach auf der Taskleiste die rechte Maustaste drücken, "Task Manager starten" und den Reiter "Leistung" anklicken. Hier sieht man neben der gesuchten Laufzeit (im Bild schwarz umrandet) dann noch weitere nützliche Infos über die Sachen, mit denen sich gerade die CPU beschäftigt.


Systeminfo über cmd

Systeminfos kann man sich auch über die sogenannte Kommandozeile (cmd) anzeigen lassen. "Alte" DOS-Nutzer wissen sich an command.com zu erinnern, auch wenn die Gleichsetzung von command.com und cmd.exe nicht ganz korrekt ist, da cmd heute kein wesentlicher Bestandteil mehr des OS ist, so wie es für command.com bei den alten Windows-Versionen der Fall war.

Durch einen Klick auf das Windows-Start-Icon in der Taskleiste öffnet sich das Windows-Menu und man kann in der "Programme/Dateien durchsuchen"-Leiste einfach das Kürzel "cmd" eingeben, Return drücken und schon öffnet sich die Kommandozeilenoberfläche, die wie gesagt eben stark an ein DOS-Fenster erinnert.
Mit der Eingabe "systeminfo" werden nach einiger Zeit die wesentlichen Systeminfos angezeigt: 
  • Windows-Edition
  • Infos zum Betriebssystem (OS)
  • Einstellungen
  • Hotfixes
  • Netzwerkinfos ...
Will man sich nur eine bestimmte Angabe und nicht die gesamte Liste anzeigen lassen, so kann man die Suche mithilfe von pipe "|" + "find" + ""Suchwort"" (in Hochkomma) eingrenzen. Das Pipe-Zeichen gibt man mit "Alt Gr" plus der Taste mit "kleiner als, größer als" (links neben dem "y") ein. Die Syntax für unser Beispiel, um die Reboot-Time herauszufinden, lautet somit:


systeminfo|find "Systemstartzeit:"



Quelle: Eigener Screenshot


Ich denke, das sind ganz nützliche Informationen, die man ohne großen Aufwand einsehen kann und die einem dabei helfen können, mögliche Performanceeinbußen näher einzugrenzen oder einfach dann nützlich sind, wenn man wissen will, wie lange man "schon wieder vor dem Rechner sitzt".