Joggen - neu entdeckt

Wie so viele, die die 40 erreicht oder überschritten haben, kann ich darauf zu rückblicken, dass ich früher mal ein ganz guter Sportler war: zahlreiche Urkunden, Pokale und Zeitungsausschnitte belegen das.
Wie aber sicherlich auch nicht ganz unüblich, sind die sportlichen Aktivitäten "im Alter" und wegen geändeter Lebensumstände (Vollzeitjob und Familie sind dann doch zeitaufwändiger, als wenn man als Schüler und Student über ein scheinbar schier unendliches Zeitkontigent verfügt) ziemlich eingeschlafen.

Der innere Schweinehund wird immer größer (ähnlich wie der Wert, den die Waage anzeigt) und immer raffinierter ("Willst Du Dir das wirklich antun: Bei dem Wetter alleine übers Feld zu laufen - setz Dich erst mal gemütlich in den Sessel, schalt den Fernseher an, hol Dir ruhig auch was zu knabbern - und dann überleg doch noch mal genau, ob es das ist, was Du wirklich möchtest!?"), sodass man ihn fast gar nicht mehr überwinden kann. So war das dann auch bei mir.

Nur einmal, da hat der Schweinehund nicht aufgepasst: Da habe ich mir eine Sportplan-App heruntergeladen!




[Quelle: Eigener Screenshot der adidas-web-Applikation micoach]