blogmamus goes blog-melite

Nach einigen Tagen unter dem Dach von blogger.com bzw. blogspot ist das Blog bloggermamus flügge geworden und kann auf einer eigenen Seite stehen: www.blog-melite.com.

Aus Ratgeber, Tipps und Gedanken zu und über Kultur, Technologie und Menschen ... ist das Blog zu Menschen, Literatur und Technik ... geworden. Auch das lateinische Credo Nulla dies sine linea wurde über Bord geworfen ... zwar denke ich, dass der ursprünglich aus der Malerei stammende Satz (Kein Tag ohne Linie) auch weiterhin auf (alle) andere(n) Lebensbereiche angewendet werden kann (Kein Tag ohne Fortschritt), aber der Satz stand insgesamt immer etwas zu isoliert im Titel und bedurfte immer einer Erklärung, um einen Bezug herzustellen.

Ähnlich wie bei Mamus [ma'my:] handelt es sich bei melite _mal_wieder_ um ein Kunstwort, ein Akronym aus den jeweils ersten beiden Buchstaben: Menschen Literatur Technik und benennt dabei genau die drei Themen-Schwerpunkte, um die es in diesem Blog geht - der Name ist somit kein Zufall.

Sicherlich kann man auch Wortspiele wie blog-me-lite (im Sinne von: blog me light) assoziieren, aber da lasse ich wirklich jedem in seinen Gedanken freien Lauf - würde mich freuen, wenn Ihr mir Eure Gedankenspiele zum Namen posten würdet.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen